Programm | Details

Details zu CR 04:  IDOMENEO

Wolfgang Amadeus Mozarts „Idomeneo“ ist Königs- und Familiendrama zugleich und handelt – ganz in der Tradition von griechischer Tragödie und Opera seria – von der Prüfung eines Herrschers, der
zwischen der Pflicht gegenüber den Göttern und der Verantwortung für Familie und Volk zerrissen ist.
Nach dem Sieg über Troja gerät der kretische König Idomeneo auf seiner Rückkehr in die Heimat in einen grauenvollen Konflikt: Als Gegenleistung für seine Rettung aus Seenot verspricht er dem Meeresgott
Poseidon den ersten Menschen zu opfern, der ihm an Land begegnet – und das ist ausgerechnet sein Sohn Idamante. Verzweifelt sucht Idomeneo nun nach einem Ausweg, um sein Kind nicht opfern zu müssen ...
Mit der Opera seria „Idomeneo”, die Mozart 1780/81 in einer Mischform aus französischen und italienischen Stilelementen komponierte und die zeitlebens sein Lieblingsbühnenwerk war, zeigt das Staatstheater Nürnberg erstmals eine Arbeit des Regisseurs David Bösch. Bösch begann seine Karriere als Schauspielregisseur und inszeniert regelmäßig am Burgtheater Wien, am Thalia Theater Hamburg, am Deutschen Theater Berlin oder am Schauspielhaus Zürich. Seit 2009 arbeitet er auch als
Opernregisseur u. a. an den Häusern in München, Frankfurt, London, Amsterdam oder Lyon. David Bösch erzählt Mozarts Oper multimedial als Geschichte gebeutelter Kriegsheimkehrer, die als Marionetten der
Götter verzweifelt versuchen, in emotionalen und existenziellen Ausnahmesituationen die Kontrolle über ihr Schicksal wiederzuerlangen. Fahrt mit der Bahn inklusive (DB, Abfahrt: 13:30 Uhr ab Bahnhof Weißenburg,
Zustieg in Ellingen und Pleinfeld möglich)



Status: Anmeldung noch möglich

Details zum Kurs
Zeitraum: So. 04.03.2018 bis So. 04.03.2018
von 15:30 bis 18:00 Uhr
Termine: 1 Nachmittag

Kosten: 62,00 Euro
Nur Mitglieder: 62,00 Euro
min. Teilnehmer: 5
max. Teilnehmer: 30


Zusätzliche Informationen:

[+] Kursraum:
[+] Kursleiter:

Zurück zur Übersicht Bestellen Sofort zur Anmeldung Drucken