Programm | Details

Details zu BV 04:  PAUL STURM spielt und erläutert Klaviermusik von Franz Schubert

Unser "Hauspianist" Paul Sturm stellt diesmal in einem seiner Gesprächskonzerte eine Auswahl der schönsten und bedeutendsten Klavierwerke von Franz Schubert vor: Unter anderem erläutert und spielt er die Vier Impromptus op. 90 D 899, die Drei späten Klavierstücke D 946 und die Klaviersonate a-Moll D 537.

Sturm interpretiert Schuberts romantische Klavierwerke auf dem historischen Mautterer-Tafelklavier, das dem Klang der Instrumente recht nahe kommt, die Schubert im frühen 19. Jahrhundert selbst spielte und für die er komponiert hat.

Paul Sturm studierte nach dem Abitur Klavier bei Prof. Erich Appel am Meistersinger-Konservatorium in Nürnberg. 1983 legte er die künstlerische Reifeprüfung ab, gewann im gleichen Jahr den 1. Preis des Dr.-Drexel-Wettbewerbs in Nürnberg und ein Jahr später den Förderpreis der Stadt Fürth. In Zusammenarbeit mit den Nürnberger Symphonikern, als Continuo- und Klavierbegleiter des Windsbacher Knabenchores, als langjähriges Mitglied des Fränkischen Kammerorchesters und des Ars Nova Ensembles Nürnberg und auch solistisch nahm er zahlreiche CDs auf. Seit 1992 war Paul Sturm Dozent am Meistersinger-Konservatorium Nürnberg und unterrichtet seit 1999 an der Hochschule für Musik Nürnberg-Augsburg.

Hier können Sie online Tickets bestellen.




Status: ausreichend Plätze frei

Details zum Kurs
Termin: Sa. 21.10.2017
von 20:00 bis 22:15 Uhr
Kosten: 15,00 Euro
vhs-Mitglieder: 13,00 Euro
ermäßigt: 11,00 €
min. Teilnehmer: 10
max. Teilnehmer: 180

[-] Kursraum:
Söller im Gotischen Rathaus
[+] Einzeltermine:

<< Zurück   Drucken   Bestellen Sofort zur Anmeldung